Wetterlinks

Unsere Erfahrung aus den letzten 10 Jahren in Hamata hat uns gezeigt, dass der Süden von Ägypten speziell von September bis Juni vom Wind verwöhnt ist.

In dieser Zeit fliegen wir meist 9 oder 12 m2 Kites. Allerdings… je mehr Kites du dabei hast umso besser, denn von 7 bis 18 m2 Kites ist alles möglich!

Die Monate Juli und August können mit thermischen Winden um die Mittagszeit aufwarten, super konstant aber schwächer als im Winter, also unbedingt auch grössere Kites im Gepäck haben.
Die Vorhersagen von www.windfinder.com für „Wadi Lahami/Hamata“ treffen für uns am besten zu.
Zu der normalen Wochenvorhersage kann man bei angesagtem Nordwestwind in der Früh und Nordwind um die Mittagszeit dann ca. 4-8 Knoten auf Grund der lokalen Thermik dazurechnen. Der Superforecast für die kommenden drei Tage sagt die tatsächlich gemessene Windstärke vor Ort schon ziemlich genau voraus, aber auch hier kann man bei passenden Windrichtungen zu Mittag meist noch ein paar Knoten hinzufügen. Wir sind beeindruckt – danke Windfinder!

Windfinder Vorhersage: www.windfinder.com

Kite-Village ist vom Revier her stark thermisch bestimmt. Die beeindruckende Bergkulisse und die riesige Wüste im Hinterland heizen sich tagsüber enorm auf und sorgen so für den „Druckausgleich“, den wir alle so schätzen.

Deshalb ist der Wind früh morgens noch schräg ablandig (NW) und etwas böig, dreht dann mit der Erwärmung im Laufe des Vormittags auf sideshore parallel zum Strand (N) und wird konstanter und gegen Mittag hin immer stärker bis zum Höhepunkt am frühen Nachmittag. Am späteren Nachmittag dreht der Wind auf schräg auflandig (NO) und nimmt allmählich wieder ab.

Die Wüste im Hinterland kühlt in der Nacht wieder stark ab und am nächsten Tag beginnt das Spiel von Neuem!

Grundkurs

Crashkurs

Refreshkurs

Privatstunde